Inhaltsverzeichnis

Hamburg

Trifft das deinen Humor?

Dann folge uns doch einfach auf Facebook!

PC Hardware

PC Hardware für Gamer

Um die aktuellen Spiele zu spielen, braucht es einen geeigneten PC und eine gute PC Hardware für Gamer. Diese sollte möglichst leistungsstark sein und den Anforderungen der neueren Spiele genügen.

Tetris Videospielmusik

Die 10 Klassiker der Videogame Soundtracks

Was wären Videospiele nur ohne Musik? Ob Ohrwürmer, Hintergrundmusik oder richtige Hits - der Sound bleibt im Kopf und schafft einen Wiedererkennungswert.

Gaming Stuhl

Welchen Sitz zum Zocken?

Warum sich ein Gaming Stuhl lohnen kann.

Wer lange spielt und sein Glück vor dem PC, Laptop oder anderen Konsolen versucht, sollte besonders viel Wert auf einen bequemen Sitz legen. Umso besser sich dieser dem Körper anpasst, desto länger bleibt die Konzentration, gleichzeitig werden Haltungsschäden vermieden. Ein Gaming Stuhl kann dafür die ideale Alternative sein. Doch was ist überhaupt ein Gaming Stuhl, was unterscheidet diesen von anderen Sitzmöglichkeiten?

Dieser Stuhl wird auch gerne als Zocker- oder Racing Stuhl benannt. Der Sitz bietet die idealen Voraussetzungen für alle, die Zocken sowie Spielen und dabei stundenlang vor dem Bildschirm sitzen. Ob klassisch oder außergewöhnlich, den Gaming Stuhl gibt es praktisch in allen Looks und mit so unterschiedlichen Features, das die Auswahl beinahe grenzenlos ist. Die Vorteile eines Gaming Stuhls liegen nicht nur in den zahlreichen Extras, sondern vor allem in der ganz besonderen Sitzposition, die über Stunden weiterhin die Konzentration aufrechterhalten kann.

Was spricht für einen Zocker Stuhl? Die Vorteile:

Fast jeder zweite Deutsche spielt oder zockt vor dem Bildschirm. Mittlerweile sind die Gamer in allen Altersklassen vorzufinden. Waren es früher vor allem Kinder und Jugendliche, sind es heute überwiegend die Erwachsenen (auch in einem hohen Alter), die prozentual die größte Gruppe darstellen. Keinesfalls sind es nur Männer. Die Frauen holen seit Jahren auf.

Ein Gaming Stuhl ermöglicht nicht nur die bessere Konzentration, sondern schützt auch vor Haltungsproblemen. Wer stundenlang in einem Stuhl verbringt, wird das irgendwann spüren. Besonders dann, wenn es sich um keinen Zocker Stuhl handelt. Ein Racing oder Gaming Stuhl verfügt in der Regel über eine besonders ergonomische Bauweise, bei der eine gesunde Körperhaltung möglich ist.

Dazu kommen zahlreiche Features, die durchaus ganz interessant sein können. In der Regel sind Höhenverstellung, Neigung der Arm- und Rückenlehne, genauso vorhanden wie Wipp Mechanik und andere Spielereien.

Gaming Stuhl

Gaming Stuhl © flickr/Marco Verch

Der Preis ist heiß

Gamer geben viel für die Hardware beim Spielen und Zocken aus. Geht es jedoch um den Sitz, wird oft gespart. Auf den ersten Blick mag das logisch klingen, langfristig geht das jedoch auf die eigene Gesundheit.

Generell sollte bei einem Gaming Sitz nicht gespart werden. Im Vordergrund sollte die Ergonomie stehen. Wer etliche Stunden sitzt, möchte später keine Rückenschmerzen haben. Ganz wichtig ist daher auch, dass die Rückenlehne verstellbar ist. Eine liegende Position kann den Rücken nach einer längeren Session deutlich entlasten.

Probieren geht über studieren.

Ein Zocker Stuhl ist nicht einfach ein x-beliebiges Möbelstück. Es sollte gut ausgesucht werden. Dabei ist vor allem das Probesitzen ein wichtiges Argument. Dass die meisten Stühle heute einfach online gekauft werden, ist aber kein Widerspruch. Immerhin hat der Besteller ein Rückgaberecht von mindestens 14 Tagen (Widerspruch) und das in ganz Europa. Gefällt der Gaming Stuhl am Ende nicht oder entspricht dieser nicht der erwarteten Qualität, kann er einfach zurückgeschickt werden.


Bilder:
Gaming Stuhl © istock/gorodenkoff